Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die hiermit dem Vertragspartner bekanntgegeben werden, gelten für Leistungen und Lieferungen der Firma Poolservice Strobl. Andere Bedingungen und Änderungen sind nur gültig, wenn die Firma Poolservice Strobl diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat. Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertragspartners, die unseren widersprechen, werden hiermit ausdrücklich als nicht vereinbart erklärt.

Rücktrittsrecht
Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von sieben Werktagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beginnt ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware, wobei Samstage nicht als Werktage zählen. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung eingehoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.

Datenschutz
Der Vertragspartner erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine für das Rechtsgeschäft notwendigen Daten EDV-mäßig erfasst und verarbeitet werden und an Dritte zur Erbringung von Dienstleistungen für die Firma Poolservice Strobl gegebenenfalls weitergegeben werden.

Preise
Alle von uns genannten Preise entsprechen der aktuellen Kalkulationssituation zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und können jederzeit geändert werden. Weiteres beinhalten alle genannten Preise, sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt, alle gesetzlichen Steuern. Angegeben sind unsere Preise in Euro.

Zahlungsbedingungen und Mahnwesen
Der Rechnungsbetrag ist unverzüglich nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge vollständig zu bezahlen. Die Bezahlung aus dem Ausland erfolgt grundsätzlich per Vorauskasse! Für den Fall des Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Vertragspartner (Kunde), die uns entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen. Im Speziellen verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von 10 Euro, sowie für die Evidenzhaltung des Schuldnerverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr eine Betrag von 5 Euro zu bezahlen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass infolge Nichtzahlung entsprechend höhere Zinsen auf allfälligen Kreditkonten unsererseits anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzen.

Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand bzw. die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller damit verbundenen Kosten und Spesen in unserem Eigentum. Im Fall des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, die Ware auch ohne Zustimmung des Käufers abzuholen.

Gewährleistung
Es gilt die jeweilige gesetzliche Mindestgewährleistung. Einseitige Leistungsänderungen Sachlich gerechtfertigte und geringfügige Änderungen, die nicht den Preis betreffen, können unsererseits vorgenommen werden. Dies gilt insbesondere für zumutbare Lieferfristüberschreitungen und dergleichen.

Produkthaftung
Es gilt das Produkthaftungsgesetz (PHG). Allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ im Sinne des PHG gegen uns richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

Lieferfrist
Zur Leistungsausführung sind wir erst dann verpflichtet, sobald der Kunde all seinen Verpflichtungen, die zur Ausführung erforderlich sind, nachgekommen ist, insbesondere alle technischen und vertraglichen Einzelheiten, Vorarbeiten und Vorbereitungsmaßnahmen erfüllt hat.

Wir sind berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu drei Woche zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

Poolmontagen
Die Poolmontagen sind immer am Liefertag im Angebot enthalten sofern nicht anders vereinbart, sollte eine 2. Anfahrt nötig sein, wird diese in Rechnung gestellt.

Rücktrittsrecht:
Die Firma Poolservice Strobl behaltet sich das Recht vor, bei Unstimmigkeiten etc. jederzeit vom KV zurücktreten zu können. Dabei fallen keinerlei Kosten für die Firma Poolservice Strobl an. Bereits ausgelieferte Ware wird abgerechnet, der Differenzbetrag oder die Anzahlung für nicht gelieferte Ware, wird an den Kunden retour überwiesen. 

Aufrechnung
Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern für den Fall unserer Zahlungsunfähigkeit sowie für Gegenforderungen, die in rechtlichem Zusammenhang mit unserer Forderung stehen, gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt sind.

Firma Poolservice Strobl 2019

Gerichtstandort Österreich 2020 Hollabrunn